Autokredit in Österreich

Wer nach der theoretischen Führerscheinprüfung und der bestanden Fahrprüfung seinen Führerschein endlich in den Händen hält, will seinen Triumph höchstwahrscheinlich gebührend auskosten. Endlich fahren zu dürfen, die Welt entdecken oder einfach nur auf die Autobahn - und all das am besten im ersten eigenen Auto.

Gerade für Führerscheinneulinge scheint dieser Traum oft in weiter Ferne zu liegen. Dabei ist es doch gar nicht so schwer, sich diesen Wunsch zu erfüllen. Das nötige Kleingeld dafür erhält man heutzutage über einen Autokredit. In Österreich gibt es zahlreiche Banken, die auch jungen, sich vielleicht sogar noch in der Ausbildung befindenden Menschen einen Kredit gewähren. Der Autokredit ist die bequemste Lösung für all diejenigen, die das Geld für ein neues Auto nicht in bar aufbringen können oder wollen, und die nicht warten wollen, bis sie es sich mühsam zusammengespart haben.

Woher bekommt man denn nun einen Autokredit?
Der einfachste Weg ist der Besuch bei einem Autohändler. Dieser bietet in der Regel Autokredite über seine Haus- und Herstellerbanken an. Das bedeutet zumeist sehr niedrige Zinssätze und vor allem guter Service aus einer Hand. Man muss nicht extra bei seiner eigenen Bank einen Kredit beantragen, sondern übergibt diese Aufgabe einfach seinem Verkaufsberater. Das geht schnell und unkompliziert und bei eventuellen Problemen ist ein Ansprechpartner immer in der Nähe. Auch im Internet kann meinen einen Autokredit online beantragen.

Wie funktioniert denn so ein Autokredit?
Das neue Auto soll beispielweise zehntausend Euro kosten. Da man das Geld in bar nicht bezahlen will oder kann, beantragt man einen Autokredit. Dabei sollte man ein regelmäßiges Einkommen nachweisen können. Bei einer Zusage des Kredites bezahlt sozusagen die Bank das Fahrzeug beim Autohändler. Für diesen Service berechnen die Kreditunternehmen Zinsen, die im Wesentlichen von der Höhe des Darlehens und der Laufzeit der Rückzahlung abhängig sind. Manche Banken erheben noch eine geringfügige Bearbeitungsgebühr. Alles zusammenaddiert ergibt dann die Kreditsumme, welche in bequemen monatlich Raten an die Bank zurückgezahlt wird. Hier kann man zwischen Laufzeiten zwischen zwölf (1 Jahr) und bis zu 84 Monaten (7Jahre) wählen.

Wie kommt man in den Genuß einer sehr günstigen Rate?
Man muss nicht den vollen Fahrzeugpreis über einen Autokredit finanzieren, sondern kann auch in eigenem Ermessen eine Anzahlung leisten. Das schmälert in enormen Maße die monatliche Rate und lässt den Wunsch des ersten eigenen Autos noch einfacher zur Realität werden.